Und der Zukunft zugewandt

Deutschland 2018 · 108 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Bernd Böhlich
Drehbuch:
Kamera: Thomas Plenert
Darsteller: Alexandra Maria Lara, Karoline Eichhorn, Stefan Kurt, Barbara Schnitzler, Robert Stadlober u.a.

»Antonia Berger war im berüch­tigten stali­nis­ti­schen Lager von Workuta, obwohl sie als über­zeugte Kommu­nistin nur vor den Nazis geflohen war. 1952 kommt sie in einem Kompro­miss­ver­fahren mit der DDR frei. Ihren Mann hatten die Sowjets einfach erschossen und ihr vor die Füße geworfen. Nun wird sie von der deutschen sozia­lis­ti­schen Kreis­lei­tung in allen Ehren empfangen. Man kümmert sich um ihre schwer­kranke Tochter. Sie bekommt eine schöne Wohnung, Job und Aner­ken­nung. Doch sie muss eine Schwei­ge­ver­ein­ba­rung über die Vorgänge in der Sowjet­union unter­schreiben...« (film­portal.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 03.10.2019 – Mi. 09.10.2019

Und der Zukunft zugewandt City-Atelier So. 11:00
top