Ein Triumph

Un triomphe

Frankreich 2020 · 107 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Emmanuel Courcol
Drehbuch: ,
Kamera: Yann Maritaud
Darsteller: Kad Merad, Wabinlé Nabié, Sofian Khammes, David Ayala, Pierre Lottin u.a.

»Étienne ist ein in die Jahre gekom­mener Schau­spieler, dessen Herz für die Thea­ter­bühne schlägt – nur mit der ganz großen Karriere hat es bisher leider nicht so recht geklappt. Statt­dessen hält er sich mit kleineren Aufträgen über Wasser. Sein neuestes Projekt führt ihn ins Gefängnis: Dort soll er für einige Insassen als Modell­pro­jekt einen Thea­ter­work­shop leiten. Als der liebens­werte Étienne Bekannt­schaft mit Moussa, Kamel, Patrick, Jordan und Alex macht, erkennt er schnell ihr schau­spie­le­ri­sches Talent und fasst einen Entschluss: Gemeinsam mit der bunten Truppe will er das berühmte Stück „Warten auf Godot“ von Samuel Beckett aufführen – zunächst einmal im Gefängnis, doch dann auch außerhalb der Gefäng­nis­mauern vor richtigem Publikum. Mit jeder Auffüh­rung gewinnt Étienne mehr Aner­ken­nung, zwischen ihm und seinen Laien­schau­spie­lern entwi­ckeln sich freund­schaft­liche Bande – doch wie lange wird das Ganze gut gehen?« (32. Inter­na­tio­nales Filmfest Emden-Norderney 2022)

Kinoprogramm München: Do. 26.01.2023 – Mi. 01.02.2023

Ein Triumph Neues Maxim Fr./Mo. 16:10; So. 11:45
Ein Triumph (Un triomphe) (OmU) Neues Maxim Mi. 16:10