Tote schlafen fest

The Big Sleep

USA 1946 · 114 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Howard Hawks
Drehbuchvorlage: Raymond Chandler
Drehbuch: , ,
Kamera: Sid Hickox
Darsteller: Humphrey Bogart, Lauren Bacall, John Ridgely, Martha Vickers, Charles Waldron u.a.

»Privat­de­tektiv Philip Marlowe wird auf einen Erpres­sungs­fall angesetzt und schlägt sich im Groß­stadt­dschungel durch ein Netz aus Verbre­chen, Intrigen, Lügen und Verfüh­rung. Bei seinen Recher­chen für General Sternwood kommen Marlowe wieder­holt die Töchter seines Auftrag­ge­bers, ein Casi­no­boss samt Schergen und ein Klein­gangster mit seinem Liebchen in die Quere. Über Howard Hawks' Krimi-Klassiker kursieren legendäre Anekdoten. Die wohl beste betrifft die konfuse Handlung des Films. Demnach erkun­digte sich Regisseur Hawks während der Dreh­ar­beiten bei Raymond Chandler, dem Autor der Roman­vor­lage, durch wessen Hand eine der vielen Neben­fi­guren ums Leben gekommen sei. Der reagierte nur mit einem Achsel­zu­cken, so dass sich Hawks und sein Produzent Jack Warner darauf einigten, einfach weiter­zu­ma­chen.« (kino­fenster.de)

Restau­rierte Fassung des Film Noir-Klas­si­kers.