Touch Me Not

Rumänien/D/F/CZ/BG 2018 · 129 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Adina Pintilie
Drehbuch:
Kamera: George Chiper-Lillemark
Schnitt: Adina Pintilie

»Ein Essayfilm über Intimität und Körper­ge­fühl, der doku­men­ta­ri­sche mit gestellten Elementen mischt. Im Zentrum steht mit Laura eine nicht mehr junge Frau, die mit ihrer Aversion gegen das Berühren kämpft. Sie engagiert einen Callboy, dem sie bei der Mastur­ba­tion zusieht, sie trifft sich mit einer Trans­gen­der­frau, die über ihre Sexua­lität spricht. Mit Ausschnitten eines Workshops, bei dem unter anderem ein an Muskel-Atrophie leidender junger Mann die Lieb­lings­stellen seines Körpers preist, und weiteren frei­zügigen Inter­views, öffnet Adina Pintilie vorbei an den Zwängen und Normen des gesell­schaft­li­chen Schön­heits­be­griffs den Blick auf ein beun­ru­hi­gendes und vers­tö­rendes Thema.« (Viennale 2018)

Der Berlinale-Gewinner-Film 2018.

top

Kinoprogramm München: Do. 22.11.2018 – Mi. 28.11.2018

Touch Me Not (OmU) Monopol Sa./So. 17:00
top