Der Tanz auf dem Vulkan

Deutschland 1938 · 86 Minuten
Regie: Hans Steinhoff
Drehbuch: ,
Kamera: Ewald Daub
Darsteller: Gustaf Gründgens, Sybille Schmitz, Gisela Uhlen, Ralph Arthur Roberts u.a.

»Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da« ­ Sybille Schmitz zwischen drei Männern: verhei­ratet mit einem lächer­li­chen Hofschranzen (Lingen), umworben vom fran­zö­si­schen König (Roberts), geliebt von dessen größtem Feind, dem Schau­spieler und Volks­helden Debureau (Gründgens). Sie erwidert die Liebe zu dem Rebellen, mit dem sie es an intel­lek­tu­eller Schärfe und Schlag­fer­tig­keit mühelos aufnehmen kann. Doch dann fällt es ihr schwer, sich zu entscheiden ... Der Film, für den Sybille Schmitz angeblich von ihrem Kollegen Gründgens bei Goebbels »frei­ge­kämpft« wurde.

top