Sicixia

Spanien 2016 · 98 Minuten
Regie: Ignacio Vilar
Drehbuch: ,
Kamera: Diego Romero
Darsteller: Tamara Canosa, Monti Castiñeiras, Marta Lado, Artur Trillo, Daniel Trillo u.a.

»Der Film von Ignacio Vilar ist eine Liebes­hymne an die gali­ci­sche Todes­küste im hohen Nord­westen Spaniens. Erzählt wird die Geschichte des Tonin­ge­nieurs Xiao, der die außer­ge­wöhn­li­chen Klänge der legen­dären Finis­terrae aufnehmen soll. Dort lernt er Olalla kennen, die von der Algen­ernte lebt und ihm die Wildheit der grünen, keltisch geprägte Küsten­re­gion entdecken lässt.« (Kino 3001, Hamburg)

top

Kinoprogramm München: Do. 14.03.2019 – Mi. 20.03.2019

Sicixia (OmeU) Instituto Cervantes Di. 19:30
top