Shine A Light

USA/Grobritannien 2008 122 Minuten FSK: ab 0
Regie: Martin Scorsese
Kamera: Robert Richardson, Mitchell Amundsen, Stuart Dryburgh u.a.
Schnitt: David Tedeschi
Darsteller: The Rolling Stones u.a.

Zwei Tage lang filmt Martin Scorsese die Rolling Stones im New Yorker Beacon Theater. Die vier Musiker geben zwei Konzerte vor nur 2.800 Gsten. Das Publikum allerdings sieht von dem Quartett nicht allzuviel, den Scorceses Leute sind deutlich in der berzahl. Mit 16 Kameras macht Scorsese aus diesen Auftritten einen Dokumentarfilm, zeigt die Aufregung hinter der Bhne vor den Konzerten, fhrt die Kameras ganz nah an die Knstler heran und verschafft den Zuschauern Einblicke, die man sonst bei keinem Konzertmitschnitt erlebt. Die vier Stones sind inzwischen Mitte 60 und ihr exzessives Leben hat sich tief in die Gesichter gefurcht. Archivmaterial und Interviews ergnzen die Szenen auf und hinter der Bhne. Auch die Gastauftritte von Buddy Guy, Jack White und Christina Aguilera passen in den Rhythmus, die die Urgesteine des Rocks vorgeben. (br-online)

top