Searching Eva

Deutschland 2019 · 88 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Pia Hellenthal
Drehbuch: ,
Kamera: Janis Mazuch
Schnitt: Yana Höhnerbach, Friederike Dörffler, Lucas Schmidt

»Seit sie 14 war, hält Eva Privat­sphäre für altmo­disch. Mit unglaub­li­cher Konse­quenz lebt sie ihr Leben öffent­lich und online, ständig kommen­tiert von ihren Fans. Ihre konser­va­tive Heimat in einer italie­ni­schen Klein­stadt und die Probleme der Eltern hat sie mit 17 Jahren auf der Suche nach Freiheit hinter sich gelassen. Wie viele Suchende ist sie in Berlin gelandet, wo sie als ewige Zwischen­mie­terin aus zwei großen Koffern lebt. Ihr unkon­ven­tio­nelles Leben und ihre offenen Bilder und Texte darüber wirken auf ihre Tumblr- und Instagram-Follower wie ein inspi­rie­render Film, der mehr Hand­lungs­stränge und Höhe­punkte bereit­hält als jede Daily Soap. Eva ist nie fertig, ihr Leben steht nie still, denn sie erfindet sich stets aufs Neue: als Model, als Femi­nistin, als queere Autorin oder als selbst­be­stimmte Sexar­bei­terin.« (Berlinale 2019)

top

Kinoprogramm München: Do. 05.12.2019 – Mi. 11.12.2019

Searching Eva (OmU) Werkstattkino tgl. außer Sa./So. 20:15
top