Sedimentos

Spanien 2021 · 89 Minuten
Regie: Adrián Silvestre
Drehbuch:
Kamera: Laura Herrero Garvín
Schnitt: Adrián Silvestre

»Magdalena und ihre Freun­dinnen bleiben auch auf ihren Erkun­dungs­touren durch die kasti­li­schen Gebirgs­land­schaften stil­be­wusst: perfekt gestylt, Sonnen­brille, der Roadtrip soll etwas Beson­deres sein. Magdalena möchte ihren Geburtstag in ihrem Heimat­dorf in den Bergen von Castilla-León verbringen. Sie hatte den Ort verlassen, um sich in Barcelona einer geschlechts­an­glei­chenden OP zu unter­ziehen. Mit Freun­dinnen aus einem Trans­frau­en­kol­lektiv kehrt sie schließ­lich zurück. Der Film begleitet eine Reise voller inten­siver Begeg­nungen, in denen sich die Frauen ihre Geschichten erzählen, sich Riva­li­täten offen­baren und das Gemein­same gefeiert wird. SEDIMENTOS wird dabei zu einer eindrucks­voll authen­ti­schen Erzählung queerer Lebens­rea­lität in Spanien.« (DOK.fest München)