Die Schriftstellerin, ihr Film und ein glücklicher Zufall

So-seol-ga-ui yeong-hwa

Südkorea 2022 · 92 Minuten
Regie: Hong Sang-soo
Drehbuch:
Kamera: Hong Sang-soo
Darsteller: Lee Hye-yeong, Kim Min-hee, Seo Young-hwa, Park Miso, Kwon Hae-hyo u.a.

»Das Wieder­sehen der berühmten Roman­au­torin Junhee mit zwei Bekannten hat einen leicht bitteren Beige­schmack: Der eine, der selbst das Schreiben aufge­geben hat, um am Stadtrand von Seoul eine Buch­hand­lung zu eröffnen, schuldet ihr noch einen Kommentar zu ihrem letzten Buch. Der andere, ein Filme­ma­cher, hat ihren Roman doch nicht verfilmt. Schlimmer ist, dass Junhee seit einer Weile nichts mehr veröf­fent­licht hat. Sie hinter­fragt ihre Arbeit und jene Sensi­bi­lität, die seit jeher ihren Stil sowie ihre charis­ma­ti­sche Persön­lich­keit prägt. Auf einem Spazier­gang mit dem Regisseur lernt sie eine bekannte Schau­spie­lerin kennen, die sich in einer ähnlichen Schaf­fens­krise befindet. Die beiden spüren eine Verbun­den­heit, welche die Autorin auf die Idee zu einem Film bringt, der ihr erster werden soll.« (film­garten.at)

Kinoprogramm München: Do. 24.11.2022 – Mi. 30.11.2022

Die Schrift­stel­lerin, ihr Film und ein glück­li­cher Zufall (So-seol-ga-ui yeong-hwa) (OmU) Leopold Kinos Di. 15:15