Schattenmenschen

»Der 70-jährige ehemalige Professor Paul lebt seit über 23 Jahren auf der Straße. Dort hat auch auch Isabel kennen gelernt, die ihn stark an seine verstor­bene Tochter erinnert und er deswegen in ihrem Leben eine Vater-Rolle einnimmt. Außerdem lernt Paul den tsche­chi­schen Klavier­spieler Vaclav kennen, der von seiner Frau auf die Straße gesetzt wurde. Zwischen den beiden entwi­ckelt sich eine Freund­schaft und Paul versucht Vaclav mit aller Macht die Rückkehr in ein bürger­li­ches Leben zu ermög­li­chen. Doch als Vaclav sich in Isabel verguckt und Paul die Situation falsch deutet droht die Freund­schaft zu zerbre­chen ...« (Produk­tion)

top