Die sagenhaften Vier

Deutschland 2018 · 92 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Christoph Lauenstein, Wolfgang Lauenstein
Drehbuch: , ,
Musik: Andreas Radzuweit
Stimme: Erik Borner, Alexandra Neldel, Axel Prahl u.a.

»Marnie kann mit ihrem Leben völlig zufrieden sein. Die pummelige Katze wird wie eine Prin­zessin behandelt, es fehlt ihr an nichts. Da sie jedoch nie das Haus verlassen darf, ist sie auch ziemlich weltfremd und weiß nicht viel über die große weite Welt. Dies ändert sich endlich, als Marnie in einen echten Krimi­nal­fall hinein­ge­zogen wird: Unver­hofft soll sie eine Serie von Einbrüchen aufklären. Da sie Detek­tiv­ge­schichten liebt, ist die Katze zunächst begeis­tert, aller­dings muss Marnie nun auch fest­stellen, dass die Realität nicht denselben Regeln folgt wie ihre liebste Krimi­serie. Im Verlauf ihres toll­kühnen Aben­teuers findet Marnie aber einige neue Freunde wie einen trot­te­ligen Esel, einen waghal­sigen Hund und einen Hahn mit Höhen­angst.« (movie­pilot.de)

Anima­ti­ons­film, der an das Märchen der Bremer Stadt­mu­si­kanten angelehnt ist.

top

Kinoprogramm München: Do. 19.09.2019 – Mi. 25.09.2019

Die sagen­haften Vier Museum Lichtspiele Sa. 12:10
top