Rehragout-Rendezvous

Deutschland 2023 · 97 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Ed Herzog
Drehbuch: ,
Kamera: Stephan Schuh
Darsteller: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp u.a.

»Im Hause Eberhofer hat die Anarchie Einzug gehalten: Oma hat beschlossen, kürzer zu treten und fortan keine leckeren Kuchen, Schwei­ne­braten und Knödel mehr zuzu­be­reiten. Das wäre alles nicht so schlimm, wenn sie diesen Entschluss nicht an Weih­nachten gefällt hätte. Wer soll sich denn jetzt um alles kümmern? Der Franz sicher nicht! Auf Susi kann er auch nicht zählen, da die nun eine steile Karriere als stell­ver­tre­tende Bürger­meis­terin verfolgt. Zu allem Übel ist auch noch der Stecken­biller Lenz verschwunden. Die Moos­hammer Liesl befürchtet das Schlimmste und liegt Franz in den Ohren, dass er doch endlich eine Vermiss­ten­an­zeige aufnehmen soll. Weil weit und breit auch keine Leiche aufzu­finden ist, steht der Eberhofer Franz mal wieder vor einem kniff­ligen Fall...« (film­starts.de)

Neunte Verfil­mung der Eberhofer-Reihe.

Kinoprogramm München: Do. 16.05.2024 – Mi. 22.05.2024

Rehragout-Rendez­vous Open-Air-Kino am Olympiasee So. 18:20