Rettet das Feuer

Deutschland 2019 · 82 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Jasco Viefhues
Drehbuch:
Kamera: Hendrik Reichel
Schnitt: Reinaldo Pinto Almeida

»Berlin, 1993. Der Fotograf und Künstler Jürgen Baldiga kämpft gegen das HIV-Virus. In den 1990er Jahren erreicht die Aids-Epidemie ihren Höhepunkt, auf den niemand vorbe­reitet ist. Die infi­zierten Körper und ihre Geschichten verschwinden, als hätte es sie nie gegeben. Den Tod der Freunde und den eigenen vor Augen wird Baldiga zum Chro­nisten seiner Zeit. ›Ich mache ein Foto. Ich foto­gra­fiere die Welt. Ich existiere.‹ Ohne die Erin­ne­rung verschwinden Identität und Geschichte. Bis zum letzten Tag arbeitet Jürgen Baldiga an der Doku­men­ta­tion eines Exodus, der auch ihn erfasst.
Der Doku­men­tar­film Rettet das Feuer richtet den Blick auf ein Stück West­ber­liner Geschichte und die Stimmen des kollek­tiven Gedächt­nisses.« (Filmfest München)

top

Kinoprogramm München: Do. 09.01.2020 – Mi. 15.01.2020

Rettet das Feuer City-Atelier Mo. 21:15 (MonGay)
top