Raising Resistance

Deutschland/Schweiz 2011 · 85 Minuten · FSK: ab 0
Regie: David Bernet, Bettina Borgfeld
Drehbuch: , ,
Kamera: Börres Weiffenbach, Marcus Winterbauer
Schnitt: Inge Schneider

»Wenn der para­gu­ay­ische Klein­bauer Geronimo auf seinem Stück Land steht, sieht er bis zum Horizont nur Soja­plan­tagen. Jahr für Jahr werden die Mono­kul­turen größer. Gentech­nisch verän­dertes Soja kann nur durch die Vernich­tung aller anderen Pflanzen wachsen. Das bedroht die Existenz von Geronimo und der anderen Bauern, zu deren Felder die Pestizide herüber­wehen. Die Regierung ist auf Seiten der mächtigen Agrar­in­dus­trie. Die Bauern helfen sich selbst – und suchen die direkte Konfron­ta­tion mit den Soja­ba­ronen. Der Doku­men­tar­film erzählt vom Kampf der Campe­sinos, der Klein­bauern Paraguays, gegen die sich immer aggres­siver im Land ausbrei­tende Gen-Soja-Produk­tion und beschreibt anhand dieses Konfliktes die globalen Auswir­kungen, die der Einsatz modernster Gentechnik im 21. Jahr­hun­dert auf Mensch und Natur hat (...).« (Filmfest Hamburg)

top