Werner Herzog – Radical Dreamer

Deutschland 2022 · 103 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Thomas von Steinaecker
Drehbuch:
Kamera: Henning Brümmer
Schnitt: Volker Schaner

»Doku­men­tar­film über den Filme­ma­cher Werner Herzog, dessen Filme wie Fitz­car­raldo oder Aguirre, der Zorn Gottes Klassiker und schon lange Teil des kollek­tiven Kino-Gedächt­nisses sind.« (film­portal.de)

»Werner Herzog, promi­nenter Vertreter des Neuen Deutschen Films, Visionär und Macher des Unmach­baren, hat es als einer der wenigen deutschen Filme macher geschafft, in seiner neuen Heimat USA als Regisseur und Schau­spieler zum Star zu werden. Wie kommt es zu diesem erstaun­li­chen Werdegang? Was macht Herzogs Filme so außer­ge­wöhn­lich, dass sie auch nach Jahr­zehnten weltweit einer neuen Genera­tion von Regis­seuren als wegwei­send gelten? Anläss­lich seines 80. Geburts­tags widmet Thomas von Steinaecker Werner Herzog ein ausführ­li­ches Porträt mit exklu­siven Einbli­cken in Herzogs Arbeits­pro­zess, bisher unbe­kanntem Archiv­ma­te­rial und zahl­rei­chen Inter­views mit Wegge­fähr­tinnen und Wegge­fährten.« (Film­mu­seum München)

Kinoprogramm München: Do. 24.11.2022 – Mi. 30.11.2022

Werner Herzog – Radical Dreamer (OmU) Arena Filmtheater Fr./Di. 16:15