Quo vadis, Aida?

BIH/Ö/RO/D/NL/F/PL/N/Türkei 2020 · 104 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Jasmila Zbanic
Drehbuch:
Kamera: Christine A. Maier
Darsteller: Jasna Duricic, Izudin Bajrovic, Boris Ler, Dino Bajrovic, Boris Isakovic u.a.

»Bosnien, Juli 1995. Die Lehrerin Aida arbeitet als Dolmet­scherin für die UN im Lager von Srebre­nica. Als die serbische Armee die Stadt einnimmt, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die im Lager Schutz suchen. Bei den Verhand­lungen hat Aida Zugang zu entschei­denden Infor­ma­tionen und wird mehr und mehr zur Vermitt­lerin und Strategin. Während sie versucht, Lügen und Wahr­heiten ausein­an­der­zu­halten, wachsen ihre Frus­tra­tion und Verzweif­lung.« (Inter­na­tio­nales Frau­en­film­fest Dortmund+Köln 2021)

Kinoprogramm München: Do. 09.09.2021 – Mi. 15.09.2021

Quo vadis, Aida? Monopol Fr. 16:45
Quo vadis, Aida? (OmU) Monopol Di. 16:45