Palmyra

Deutschland 2017 · 98 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Hans Puttnies
Drehbuch:
Kamera: Hans Puttnies
Schnitt: Daniel Kirschbaum

»Die syrische Stadt Palmyra geriet vor einigen Jahren in die Schlag­zeilen, als der IS in einem medi­en­wirk­samen Akt ihre antiken Bauten sprengte und damit einen Teil des UNESCO-Welt­kul­tur­erbes unwie­der­bring­lich zerstörte. Der Medi­en­kul­tur­wis­sen­schaftler Hans Puttnies nimmt die Aufnahmen seiner eigenen Reise nach Palmyra vor zehn Jahren zum Ausgangs­punkt, um über die Politik der Bilder nach­zu­denken, die sich seit Jahr­hun­derten um die Ruinen entwi­ckelt hat. Dabei hinter­fragt er nicht nur die vermeint­liche Objek­ti­vität der Geschichts­wis­sen­schaft, sondern auch unsere kultu­rellen Vorstel­lungen des Orients...« (programm­kino.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 07.02.2019 – Mi. 13.02.2019

Palmyra (OmU) Theatiner Filmtheater So. 11:00
top