Paris, je t'aime

Ein Episodenfilm mit 19 Kurzgeschichten rund um die Liebe, von denen jede in einem anderen Stadtteil Paris' angesiedelt ist. Der Tonfall reicht von komdiantisch ber surreal und phantastisch bis melodramatisch.

Zum Figuren-Personal gehren unter vielen anderen ein altes Schauspieler-Ehepaar, ein amerikanischer Tourist in der Metro, Oscar Wilde, eine Pantomimen-Familie und ein Vampir.

Unter den Regisseuren sind nicht nur Stars der franzsischen Arthouse-Szene wie Olivier Assayas sondern auch Cineasten-Lieblinge aus den USA wie die Coen-Brder.

top