Osterspaziergang

Easter Parade

USA 1948 · 103 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Charles Walters
Drehbuch: , ,
Musik: Irving Berlin
Kamera: Harry Stradling sr.
Darsteller: Judy Garland, Fred Astaire, Ann Miller, Peter Lawford, Jules Munshin u.a.

»Zwischen den Oster­festen 1912 und 1913 ereignet sich allerhand! Die Tänzerin Nadine Hale verlässt ihren Show-Partner Don Hewes und will eine Solo-Karriere starten. Das wirft den berühmten Tänzer aus der Bahn, denn ihre Show funk­tio­nierte nur als Partner-Perfor­mance. Darüber hinaus, waren Don und Nadine ein Paar, was die Trennung umso schmerz­li­cher macht. Als er seinen Kummer in einer Bar im Alkohol ertränken will, wettet er mit einem Freund darum, jede x-beliebige Tänzerin zu seiner neuen Partnerin ausbilden zu können. Er greift sich das erstbeste Mädchen, die junge Tänzerin Hannah, und versucht aus ihr eine zweite Nadine Hale zu formen. Doch die Show floppt. Erst, als Don Hannahs wahre Stärken erkennt und fördert, erwartet die beiden der große Durch­bruch…« (film­starts.de)

Das einzige Musical, in dem Judy Garland und Fred Astaire gemeinsam vo der Kamera stehen.

Kinoprogramm München: Do. 09.06.2022 – Mi. 15.06.2022

Oster­spa­zier­gang (Easter Parade) (OF) Filmmuseum München So. 17:00