Opus – Ryuichi Sakamoto

Ryuichi Sakamoto | Opus

Japan 2023 · 103 Minuten
Regie: Neo Sora
Musik: Ryuichi Sakamoto
Kamera: Bill Kirstein
Schnitt: Takuya Kawakami

»Am 28. März 2023 verstarb der legendäre Komponist Ryuichi Sakamoto nach einem Kampf gegen den Krebs. Der renom­mierte Musiker, Komponist, Produzent, Pianist und Aktivist Sakamoto begann seine Karriere bei den Pionieren der elek­tro­ni­schen Musik Yellow Magic Orchestra/YMO und entwi­ckelte später eine Solo­kar­riere, in der er zu einem der Pioniere der Elektro- und Synthe­si­zer­musik wurde. Sein enormer Erfolg hielt ihn nicht davon ab, sich als Mitglied einer Anti-Atomkraft-Orga­ni­sa­tion zu enga­gieren. In den Jahren vor seinem Tod war Sakamoto nicht mehr in der Lage, live aufzu­treten, da sich Solo­kon­zerte und ausge­dehnte Welt­tour­neen als zu anstren­gend erwiesen. Trotzdem nahm Sakamoto Ende 2022 all seine Energie zusammen, um die Welt mit einem legen­dären letzten Auftritt zu verlassen. „Ryuichi Sakamoto | Opus“ ist ein musi­ka­li­scher Doku­men­tar­film, der dieses Konzert, bei dem nur er und sein Klavier zu hören waren, in den Blick nimmt.« (film­starts.de)

Kinoprogramm München: Do. 11.04.2024 – Mi. 17.04.2024

Opus – Ryuichi Sakamoto (Ryuichi Sakamoto | Opus) Studio Isabella Di. 18:30