New Year Sacrifice

Zhu Fu

China 1956 · 91 Minuten
Regie: Sang Hu
Drehbuchvorlage: Lu Xun
Drehbuch:
Kamera: Qian Jiang
Darsteller: Bai Yang, Wei Heling, Guan Zongxiang u.a.

»Der Film erzählt die tragische Geschichte einer Frau im feudalen China. Um nach dem Tod ihres Ehemannes nicht von ihrer Schwie­ger­mutter verkauft zu werden, flieht Xianglin Sao nach Luzhen. Dort bekommt sie eine Stelle als Magd bei dem alten Vermieter Lu, wird jedoch wieder von der Schwie­ger­mutter in Besitz genommen und gegen Brautgeld an die Familie eines Mannes verkauft. Nach dem tragi­schen Tod von ihrem neuen Ehemann und Sohn kehrt sie schließ­lich zu Vermieter Lu zurück.

New Year Sacrifice ist Chinas erster Farbfilm. Er basiert auf dem Roman 《祝福》 (1924) von Schrift­steller LU Xu, der als Begründer der modernen chine­si­schen Literatur gilt.« (Chine­si­sches Filmfest München 2017)