Das Netz – Unabomber, LSD und Internet

Das Netz

Deutschland 2003 · 121 Minuten
Regie: Lutz Dammbeck
Drehbuch:
Kamera: James Carman
Schnitt: Margot Neubert

»Wer steckt hinter den Anschlägen auf namhafte Compu­ter­wis­sen­schaftler in den USA in den Jahren zwischen 1978 und 1995? In einer Genre­mi­schung aus Lap-Top-Roadmovie und krimi­na­lis­ti­scher Enquête demons­tiert Lutz Dammbeck, wie Kyber­netik, System­theorie, Psycho­logie und Militär­pro­gramme vernetzte Maschi­nen­sys­teme hervor­bringen, indem er die Argu­men­ta­tion der Tech­no­logie-Gegner des ›Freedom Clubs‹ durch­spielt.« (Jens Hauser, arte)

top