Neun Leben hat die Katze

BRD 1968 · 91 Minuten · FSK: ab 18
Regie: Ula Stöckl
Drehbuch:
Kamera: Dietrich Lohmann
Darsteller: Liane Hielscher, Christine de Loup, Jürgen Arndt, Heidi Stroh u.a.

»Neun Leben hat die Katze ist ein bewußt episo­disch und frag­men­ta­risch gehal­tenes Porträt verschie­dener Frau­en­fi­guren, die, von unter­schied­li­chen Ansätzen ausgehend, eines gemeinsam haben: den Willen zur Verän­de­rung ihrer Situation, die Hoffnung auf ein gestärktes Selbst­be­wußt­sein als Basis gesell­schaft­li­cher und indi­vi­du­eller Eman­zi­pa­tion. In Ula Stöckls Film wird vorläufig ersteinmal gelacht. Die Frauen lachen pausenlos. Für den Anfang nicht schlecht, um sich masku­liner Sprach­re­ge­lung zu entziehen.« (Frieda Grafe, 1971)

top

Kinoprogramm München: Do. 06.12.2018 – Mi. 12.12.2018

Neun Leben hat die Katze Werkstattkino Do. 22:30; Sa. 20:15; So. 18:00
top