Mollath – Und plötzlich bist du verrückt

Deutschland 2015 · 93 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Annika Blendl, Leonie Stade
Drehbuch: , ,
Kamera: Eugen Gritschneder
Schnitt: Nina Ergang

»Sein Fall gilt als größter Justiz­skandal in der jüngeren baye­ri­schen Geschichte. Weil Gustl Mollath seine Frau miss­han­delt und die Auto­reifen von Bank­ma­na­gern zersto­chen haben soll, saß er sieben Jahre lang in der Psych­ia­trie. Ist Mollath wirklich verrückt, oder wurde er einge­wiesen, weil er über Schwarz­geld­ge­schäfte der Hypo­ver­eins­bank Bescheid wusste? Annika Blendl und Leonie Stade begeben sich auf eine schwie­rige Spuren­suche.« (cinema.de)

top