Moon Hotel Kabul

Rumänien/F 2018 · 90 Minuten
Regie: Anca Damian
Drehbuch: ,
Kamera: Dominique Colin
Darsteller: Florin Piersic Jr., Ofelia Popii, Adrian Titieni, Rodica Negrea, Iulian Postelnicu u.a.

»Ein One-Night-Stand in Kabul: Der zynische, abge­klärte Jour­na­list Ivan Semciuc verbringt die Nacht mit der geheim­nis­vollen Über­set­zerin Ioana Preda. Zurück in Bukarest erfährt er, dass sich Ioana das Leben genommen haben soll. Doch eine Video­bot­schaft, die sie ihm per USB-Stick zuge­steckt hat, lässt anderes vermuten: Ioana ist Agentin und einer Verschwö­rung auf der Spur gewesen. Waren Wahrheit und Fiktion bisher Kate­go­rien, die Semciuc gekonnt in seinen Repor­tagen verzahnte, treibt ihn nun die reine Wahr­heits­suche an: Was für ein Komplott steckt hinter dem angeb­li­chen Selbst­mord?« (goEast 2019)

top

Kinoprogramm München: Do. 07.11.2019 – Mi. 13.11.2019

Moon Hotel Kabul (OmeU) (+Vorfilm »Der Anruf«) Filmmuseum München Sa. 18:30 (Rumä­ni­sches Film­fes­tival · zu Gast: Regisseur Anca Damian)
(artechock-Artikel)
top