Momentum Generation

»1992 verän­derte ein Film die gesamte Surfwelt: Momentum von Taylor Steele mixte nie zuvor gesehenes New-School-Surfen mit einem druck­vollen Punkrock-Sound­track und machte so die Teenager Kelly Slater, Rob Machado, Shane Dorian, Taylor Knox und ihre Crew über Nacht zu Stars. Ihr Surfen schien von einem anderen Stern zu sein, ihr Stil sollte für die nächsten zwei Jahr­zehnte die Szene beherr­schen. Doch nicht nur die Perfor­mance der „Momentum Gene­ra­tion“ war eine Zeiten­wende – zum ersten Mal verstanden sich Pros auch als Clique, die zusammen in einem Haus auf Hawaii lebten, Musik machten und gemeinsam Videos drehten. Doch mit dem unter­schied­li­chen Erfolg, besonders der explo­die­renden Popu­la­rität von Kelly Slater, zerbrach die Gemein­schaft – noch beschleu­nigt durch den frühen Tod von Todd Chesser, der an den Outer Reefs von O’ahu ertrank.

Der von Robert Redford produ­zierte Film ist die wich­tigste Genre-Produk­tion des Jahres, denn er blickt hinter die Kulissen: Die Wahrheit über legendäre Szenen der Surf-History, etwa Kellys und Robs High Five im Pipe Final, der Rob Machado den Titel kostete, wird zum ersten Mal von ihnen selbst erzählt. So real und offen hat man die größten Namen des Surfens noch nie erlebt!« (Verleih)

top

Kinoprogramm München: Do. 07.02.2019 – Mi. 13.02.2019

Momentum Gene­ra­tion (OF) Rio Filmpalast Di. 21:00
top