Moleküle der Erinnerung – Venedig, wie es niemand kennt

Molecole

Italien 2020 · 71 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Andrea Segre
Drehbuch:
Kamera: Matteo Calore, Andrea Segre
Schnitt: Chiara Russo

»Beim ersten Lockdown [2020] strandet Regisseur Andrea Segre im verlas­senen Venedig. Er ist gerade für Dreh­ar­beiten in der Luga­nen­stadt, als sie sich schlag­artig verändert: keine Touristen, ein leerer Canale Grande und auf der Piazza San Marco sind nur noch die Schreie der Möwen zu hören. Seinen ursprüng­li­chen Film kann er nicht weiter­drehen, und beginnt statt­dessen mit einer Annähe­rung an seine Fami­li­en­ge­schichte, die hier ihren Anfang nahm.« (FSK Kino, Berlin)

Kinoprogramm München: Do. 27.01.2022 – Mi. 02.02.2022

Moleküle der Erin­ne­rung – Venedig, wie es niemand kennt (Molecole) (OmU) ABC Do. 14:45; So. 15:30; Di. 15:15