»Mir ist es egal, ob wir als Barbaren in die Geschichte eingehen«

»Îmi este indiferent daca în istorie vom intra ca barbari«

Rumänien/CZ/F/BG/D 2018 · 138 Minuten
Regie: Radu Jude
Drehbuch:
Kamera: Marius Panduru
Darsteller: Ioana Iacob, Alexandru Dabija, Alex Bogdan, Ilinca Manolache, Serban Pavlu u.a.

»Rumänien betei­ligte sich aktiv am Holocaust – heute will keiner mehr etwas davon wissen. Ein absurdes Lehrstück über die selektive Erin­ne­rungs­po­litik im heutigen Europa.
Unter General Antonescu wurde der massive Anti­se­mi­tismus in der rumä­ni­schen Gesell­schaft zur offi­zi­ellen Vernich­tungs­po­litik erklärt, seine Rolle und die seiner Regierung im Zweiten Weltkrieg wird aber bis heute glori­fi­ziert. Eine junge Regis­seurin will mit diesen natio­nalen Mythen aufräumen und plant zu diesem Zweck eine radikale Thea­ter­auf­füh­rung. Zwischen unwil­ligen Komparsen, herab­las­senden Förderern und den Verwer­fungen ihres eigenen Lebens gerät die als Weckruf konzi­pierte Perfor­mance Schritt für Schritt zur Farce.« (Filmfest Hamburg 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 06.06.2019 – Mi. 12.06.2019

»Mir ist es egal, ob wir als Barbaren in die Geschichte eingehen« (»Îmi este indi­fe­rent daca în istorie vom intra ca barbari«) (OmU) Werkstattkino Mo.-Mi. 20:15
top