Micmacs – Uns gehört Paris!

Micmacs à tire-larigot

Frankreich 2009 · 104 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Jean-Pierre Jeunet
Drehbuch: ,
Kamera: Tetsuo Nagata
Darsteller: Dany Boon, Julie Ferrier, André Dussollier, Nicolas Marié, Jean-Pierre Marielle u.a.

»Eines Abends tritt Bazil vor die Tür seiner Pariser Videothek – nur um eine verirrte Pisto­len­kugel in den Kopf zu bekommen. Dumme Sache, aber nicht unbedingt tödlich, entscheiden die Ärzte und entlassen Bazil aus dem Kran­ken­haus – mit Kugel im Kopf, aber ohne Job und Wohnung steht er auf der Straße. Doch das Glück lässt nicht lange auf sich warten: Bazil trifft auf den kauzigen Canaille, der mit einer Gruppe wunder­li­cher Außen­seiter auf einer Schrott­halde lebt. Dort findet auch Bazil ein neues Zuhause, in einer Welt voller magischer Skulp­turen aus Fund­s­tü­cken und Ersatz­teilen. Doch damit nicht genug: Es bietet sich schon bald eine Gele­gen­heit, es den Verbre­chern heim­zu­zahlen, denen er die Kugel in seinem Kopf zu verdanken hat. Und ganz nebenbei findet Bazil auch noch die große Liebe...« (Verleih)

top