Menschenfeind

Seul contre tous

Frankreich 1998 89 Minuten FSK: ab 18
Regie: Gaspar No
Drehbuch:
Kamera: Dominique Colin
Darsteller: Philippe Nahon, Blandine Lenoir, Frankye Pain, Martine Audrain, Guill u.a.

Mickrige dreihundert Francs und eine Pistole. Das ist alles, was frheren Schlachter nach 35 Jahren harter Arbeit und einem Aufenthalt im Knast geblieben ist. Kein Job, keine Liebe, keine Hoffnung. Nur Hass. Blanker, menschenverachtender, alles verzehender Hass. Auf die Reichen, die Auslnder, die Schwulen, die Frauen. Nachdem er seine schwangere Geliebte zusammmengeschlagen hat, versteckt er sich in einer billigen Absteige in Paris und steigert sich in der tristen, ausgeblutenen Metropole in seine Rachephantasien hinein. Er wird zur menschlichen Zeitbombe, die jederzeit hochgehen knnte... Mit seinem ersten abendfllenden, mit zahlreichen Preisen ausgezeichneneten Spielfilm schuf Regisseur Gaspar Noe eine beklemmende geradewegs ins Herz der Finsternis, in die dunkelsten Abgrnde einer vergifteten Seele. (Verleih)

top