Melancholia

DK/S/F/D 2011 · 136 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Lars von Trier
Drehbuch:
Kamera: Manuel Alberto Claro
Darsteller: Kirsten Dunst, Charlotte Gainsbourg, Kiefer Sutherland, Charlotte Rampling, John Hurt u.a.

»Am Beispiel zweier Schwes­tern, von denen eine melan­cho­lisch-depressiv, die andere sehr prag­ma­tisch ist, entwirft Lars von Trier einen Abgesang auf die bürger­liche Welt, an dessen Ende der Welt­un­ter­gang steht. Der Film erzählt mit abstrakter Reduktion ausge­rechnet anhand einer Hoch­zeits­feier von exis­ten­zi­eller Leere und Verzweif­lung, ohne eine Hoffnung auf Tran­szen­denz oder Erlösung einzu­räumen. Eine kunst­sinnig verrät­selte Reflexion über den Tod, die erst mit der apoka­lyp­ti­sche Wendung dem Blick auf die Charak­tere eine gewisse Zärt­lich­keit abgewinnt.« (Film­dienst)

Lesen sie auch »The Trouble with Lars« – unser Special zur Urauf­füh­rung von Melan­cholia in Cannes

top