Matador

Spanien 1986 · 110 Minuten
Regie: Pedro Almodóvar
Drehbuch: ,
Kamera: Ángel Luis Fernández
Darsteller: Assumpta Serna, Antonio Banderas, Nacho Martínez, Eva Cobo u.a.

María und Diego – sie Anwältin er Stier­kampf­trainer – haben die unan­ge­nehme Ange­wohn­heit, ihre Liebhaber auf dem Höhepunkt des Liebes­aktes umzu­bringen ... bis sie in einem gross­artig insze­nierten Finale zuein­ander finden. Der Stier­kampf, dieses Natio­nal­kli­schee, als Folie für Verbre­chen aus Leiden­schaft, Töten aus Lust ­ die Eklipse als Metapher, die perfekte Spie­ge­lung der beiden Haupt­per­sonen als Basis. Ein lahmer Torero, der junge Frauen tötet, eine Anwältin, die junge Männer tötet, ein Meis­ter­schüler, der Bestra­fung sucht und unschuldig bleibt, ein begeh­render Inspektor, eine fana­ti­sche Opus-Dei-Mutter. Mit strenger geome­tri­scher Präzision sind in diesem Film alle Elemente mitein­ander kombi­niert.

top

Kinoprogramm München: Do. 01.08.2019 – Mi. 07.08.2019

Matador (OmU) Studio Isabella Mi. 18:30 (67. Film­kunst­wo­chen)
top