Mary Shelley

Großbritannien/L/USA 2017 · 120 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Haifaa Al-Mansour
Drehbuch: ,
Kamera: David Ungaro
Darsteller: Elle Fanning, Ben Hardy, Stephen Dillane, Maisie Williams, Douglas Booth u.a.

»Vor 200 Jahre erschien „Fran­ken­stein or The Modern Prome­theus“ von Mary Shelley unter einem männ­li­chen Pseudonym. Der Roman zählt zu den bekann­testen Werken der roman­ti­schen und fantas­ti­schen Literatur. Die filmische Biografie über die Autorin beginnt einige Jahre früher, nämlich 1814, und zeigt Shelley als junge, rebel­li­sche Frau, die die Zwänge und Konven­tionen ihrer Zeit über­winden will. Im Mittel­punkt steht die Begegnung der 16-jährigen Mary mit dem berühmten roman­ti­schen Dichter Percy Shelley, der wie Mary sein Leben der Literatur widmet. Doch die leiden­schaft­liche Liebe des jungen Paares wird trotz aller Offenheit und Toleranz immer wieder auf eine harte Probe gestellt. Chro­ni­scher Geld­mangel, das Zerwürfnis mit ihrer Familie und ein untreuer Ehemann verlangen Mary Shelley einiges ab. Doch als Lord Byron Mary Shelley zu einem lite­ra­ri­schen Wett­be­werb heraus­for­dert, erfindet sie eines der berühm­testen lite­ra­ri­schen Geschöpfe: Fran­ken­steins Monster.« (Verleih/iw)

top

Kinoprogramm München: Do. 17.01.2019 – Mi. 23.01.2019

Mary Shelley Cadillac & Veranda So. 10:30
top