Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums

Deutschland/Finnland 2018 · 95 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Stefan Westerwelle
Drehbuch: ,
Kamera: Julia Daschner
Darsteller: Mikke Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo, Tommi Korpela, Roy Peter Link u.a.

»Wäre das Leben ein Wunsch­kon­zert, würde der 10-jährige Matti den Sommer mit seinen Eltern und seinem kleinen Bruder Sami in Finnland verbringen. Papa Sulo wäre Handy­spiel-Entwickler, so wie er es sich erträumt, und seine Mutter würde sich nicht ständig über ihren chole­ri­schen Chef aufregen. Doch statt­dessen müssen Matti und Sami ihre Ferien zu Hause in Hamburg verbringen. Papa Sulo ist noch immer Busfahrer und seine Mutter bleibt gestresst von der Arbeit, dem chao­ti­schen Fami­li­en­leben und den Geld­sorgen. Um dem Schicksal auf die Sprünge zu helfen, tischt Matti seiner Familie eine dicke Lüge auf: Angeblich haben sie im Lotto ein Traumhaus in Finnland gewonnen. Weil Matti die Freude seiner Eltern über den Über­ra­schungs­ge­winn nicht trüben will, zerplatzt das Luft­schloss erst, als die Familie in der finni­schen Pampa vor dem Nichts steht. Schnell wird klar, die Flunkerei bringt die Pech­strähne der Familie erst richtig in Gang, und ein Wunder des Univer­sums wäre nun hilf­rei­cher denn je.« (Film­portal.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 11.10.2018 – Mi. 17.10.2018

Matti und Sami und die drei größten Fehler des Univer­sums Museum Lichtspiele Di. 14:10
top