Der Mann ohne Vergangenheit

Mies vailla menneisyytt

Finnland/D/F 2002 97 Minuten FSK: ab 12
Regie: Aki Kaurismki
Drehbuch:
Kamera: Timo Salminen
Darsteller: Markku Peltola, Kati Outinen, Annikki Thti, Juhani Niemel u.a.

Ein Mann kommt nach Helsinki und wird schon in der ersten Nacht auf einer Parkbank berfallen und fast totgeschlagen. Wiederauferstanden, hat er keinerlei Erinnerungen mehr. Er gert zu einer Kolonie von Armen und Auenseitern, die in Containern leben, und die ihm helfen, langsam eine neue, bescheidene Existenz aufzubauen. Bei der Essensausgabe der Heilsarmee lernt er dabei Irma kennen und verliebt sich in sie...

Nachdem Aki Kaurismki eigentlich nach Juha verkndet hatte, keine Filme mehr drehen zu wollen, ist er mit dieser gewohnt lakonischen Tragikomdie doch aus dem viel zu frhen Ruhestand zurckgekehrt – und quittierte den Groen Preis der Jury, den er in Cannes 2002 dafr bekam, mit der krzesten Dankesansprache in der Geschichte des Festivals: First of all, I think I should thank the jury. And then I want to thank myself.

top