Maixabel – Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung

Maixabel

Spanien 2021 · 116 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Icíar Bollaín
Drehbuch: ,
Kamera: Javier Agirre Erauso
Darsteller: Luis Tosar, Blanca Portillo, Urko Olazabal, María Cerezuela, Arantxa Aranguren u.a.

»Am 29. Juli 2000 erschüt­terte der Mord an dem sozia­lis­ti­schen Lokal­po­li­tiker Juan Marí Jáuregui das Basken­land. Elf Jahre nach dem Attentat meldet sich einer der Mörder bei der Witwe Maixabel Lasa und bittet um ein Gespräch, weil er seine Taten bereue und mit der Terror­or­ga­ni­sa­tion gebrochen habe. Das auf realen Ereig­nissen basie­rende Drama erzählt über einen Zeitraum von zehn Jahren von den langen Wegen durch Wut, Trauer, Verblen­dung, Schuld und Reue und wie Vergebung möglich wird, wenn Menschen ihre Posi­tionen verlassen.« (Film­dienst)

Kinoprogramm München: Do. 24.11.2022 – Mi. 30.11.2022

Maixabel – Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung (Maixabel) (OmU) Studio Isabella Mi. 18:30 (cine español)