Maikäfer, flieg!

Österreich 2016 · 109 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Mirjam Unger
Drehbuchvorlage: Christine Nöstlinger
Drehbuch: ,
Kamera: Eva Testor
Darsteller: Zita Gaier, Ursula Strauss, Gerald Votava, Paula Brunner, Heinz Marecek u.a.

»Wien 1945, das Ende des Zweiten Welt­krieges aus der Sicht der zehn­jäh­rigen Christine. Ausge­bombt und voll­kommen mittellos flüchtet sie mit ihrer Mutter in eine noble Villa in Neuwal­degg. Später stößt noch der Vater dazu, der von seiner Truppe deser­tiert ist. Gemeinsam sehnen sie das Kriegs­ende herbei. Nach der Kapi­tu­la­tion der Nazis quar­tieren sich Soldaten der Roten Armee im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unbe­re­chenbar geltenden Russen. Nur Christine nicht. Für sie ist die allge­meine Anarchie vor allem ein großes Abenteuer. Frech und neugierig erkundet sie ihre Umgebung und die Neuan­kömm­linge – und findet in dem russi­schen Koch Cohn einen Freund.« (Filmfest Hamburg 2016)

top