Lord of the Toys

Deutschland 2018 · 100 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Pablo Ben Yakov
Drehbuch: ,
Kamera: André Krummel
Schnitt: André Krummel, Pablo Ben Yakov

»Doku­men­tar­film, der den 20-jährigen YouTuber Max ›Adlersson‹ Herzberg aus Dresden und seine Freunde einen Sommer lang begleitet. Man beob­achtet den teils gewalt­ver­herr­li­chenden und rechts-tenden­ziösen Influ­encer bei Selbst­in­sze­nie­rungen, Pöbeleien, Ernied­ri­gung Schwächerer und anderen Gren­züber­schrei­tungen im Privaten sowie beim beruf­li­chen Aufnehmen der Videos für seinen YouTube-Kanal. Ohne Off-Kommentar portrai­tiert der Film Vertreter einer Gene­ra­tion, die ein Leben ohne Internet nicht kennt, und thema­ti­siert dabei die heutige westliche Aufmerk­sam­keitsö­ko­nomie sowie die Struk­turen der Welt, in der Max und seine Clique leben im Allge­meinen. Gleich­zeitig wirft er einen Blick auf Spezifika des deutschen Ostens.« (film­portal.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 11.07.2019 – Mi. 17.07.2019

Lord of the Toys Werkstattkino Mo.-Mi. 20:15
top