The Lost Leonardo

Dänemark/Frankreich 2021 · 100 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Andreas Koefoed
Drehbuch: , , , ,
Kamera: Adam Jandrup
Schnitt: Nicolás Nørgaard Staffolani

»Im Jahr 2005 erstand ein Kunsthändler das Gemälde „Salvator Mundi“, das sich bei der Restau­rie­rung als Werk von Leonardo da Vinci entpuppte und binnen eines Jahr­zehnts zum teuersten Werk der Kunst­ge­schichte avan­cierte. Der meis­ter­hafte Doku­men­tar­film rekon­stru­iert die atem­be­rau­bende Geschichte wie einen Krimi, entwi­ckelt sich vom gut recher­chierten Bericht aber zu einer hoch­span­nenden Abrech­nung mit dem globalen Kunst­markt. Das 500 Jahre alte Holzbild wird auf diese Weise zum Spielball unter­schied­li­cher, auch poli­ti­scher Inter­essen und offenbart als Speku­la­ti­ons­ob­jekt ein perver­tiertes Verhältnis von Kunst, Geld und Menschen.« (Film­dienst)

Kinoprogramm München: Do. 27.01.2022 – Mi. 02.02.2022

The Lost Leonardo (OmU) Monopol Do./Mi. 15:10; Sa. 13:00