Love & Engineering

Finnland/Deutschland 2014 · 84 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Tonislav Hristov
Drehbuch:
Kamera: Peter Flinckenberg
Schnitt: Nikolai Hartmann

»In ihrem Metier sind die vier finni­schen Program­mierer Todor, Tuomas, Marcus und Andon unschlagbar – doch was die Frau­en­welt betrifft: Fehl­anz­eige. Mit ihren 30 Jahren haben sie kaum Erfahrung mit dem anderen Geschlecht. Abhilfe verschaffen soll ihnen ausge­rechnet der Compu­ter­freak Atanas. Er ist glücklich verhei­ratet und hat trotz seines Stotterns eine Frau gefunden. Sein Geheimnis: Eine selbst entwi­ckelte „Formel der Liebe“. Die Heran­ge­hens­weise an das „Problem Frau“ gleicht dabei einer Aufga­ben­stel­lung aus dem Soft­ware­be­reich, die allein mit Logik gelöst werden kann.« (kino.de)

top