Die Linie

Ciara

Slowakei 2017 108 Minuten
Regie: Peter Bebjak
Drehbuch:
Kamera: Martin iaran
Darsteller: Emlia Vryov, Tom Matalr, Zuzana Fialov, Stanislav Boklan, Andrej Hryc u.a.

Herbst 2007: Zigaretten, Alkohol und Flchtlinge passieren nahezu ungehindert die slowakisch-ukrainische Grenze. Dahinter steht ein ausgeklgeltes Mafia-System, das nicht zuletzt dank der korrupten Grenzpolizei reibungslos funktioniert. Doch als die Slowakei dem Schengen-Raum der EU beitreten will, kommt in der verlassenen Grenzregion Unruhe auf. Auf einmal sind die kriminellen Strukturen und damit auch die Existenz des Familienvaters Adam Krajňk bedroht. Als Kopf einer slowakischen Schmugglerbande wchst fr ihn der Druck, auf den gefhrlicheren, aber ertragreicheren Drogenhandel umzusteigen.

Regisseur Peter Bebjak gelingt mit Čiara ein unkonventioneller, hochaktueller Kriminalthriller, der durch berzeugende Charaktere besticht und manch berraschende Wendung bereithlt. (Filmmuseum Mnchen)

top