Die Liebenden – von der Last glücklich zu sein

Les bien-aimés

Frankreich/GB/Tschechien 2011 · 139 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Christophe Honoré
Drehbuch:
Kamera: Rémy Chevrin
Darsteller: Chiara Mastroianni, Catherine Deneuve, Ludivine Sagnier, Louis Garrel, Milos Forman u.a.

»Zwei Frauen, die mit Leiden­schaft und Charme die Irrungen und Wirrungen des Lebens bestehen. Ob als Mädchen für gewisse Stunden, treu­sor­gende oder treulose Gattin oder hoff­nungslos verliebte Frau: Alles dreht sich um die Erfüllung in der Liebe – und die ist nicht nur glücklich. Doch was zählt, ist, sein Leben zu leben…

Madeleine schlägt sich in den 60ern mit kleinen Verkäu­fe­rin­nen­jobs und als Gele­gen­heits­hure durch, verliebt sich in einen ihrer Kunden, einen jungen Arzt, und landet mitten im Chaos des Prager Frühlings. Zurück­ge­kehrt nach Paris, wird sie noch einmal heiraten, aber ihre große Liebe bleibt der untreue Tscheche Jaromil, der Jahre später über­ra­schend vor ihrer Tür steht.

Wo Madeleine mit erfri­schender Naivität und Freude ans Leben und Lieben geht, begegnet ihre mitt­ler­weile erwach­sene Tochter Véra der Männer­welt mit zynischer Skepsis. Sie lässt sich durchs nächt­liche Paris treiben, ist immer noch mit ihrem sie vergöt­ternden Ex Clément befreundet und sucht stets den Rat ihrer Mutter. Véras Leben ändert sich wucht­artig, als sie sich in den Drummer Henderson verliebt. Leider fährt der so gar nicht auf Frauen ab – doch eine moderne Französin lässt von so etwas nicht so leicht beein­dru­cken!« (Liebe Filme Festival 2012)

top