Land of the Dead

USA/Kanada 2005 · 93 Minuten · FSK: ab 18
Regie: George A. Romero
Drehbuch:
Kamera: Miroslaw Baszak
Darsteller: Simon Baker, John Leguizamo, Dennis Hopper, Asia Argento, Robert Joy u.a.

Die lebenden Toten haben die Erde überrannt. Die Lebenden haben sich vor der Zombie-Plage in wenigen Enklaven verschanzt. Eine davon ist ein Hoch­haus­kom­plex in Pitts­burgh, der von seinem reichen Besitzer Kaufman (Dennis Hopper) mit strenger Hand wie ein König­reich regiert wird. Die weniger Betuchten müssen draußen auf den Straßen schauen, wie sie sich durch­schlagen. Eine von Kaufmans wich­tigsten Waffen im Kampf gegen die Untoten ist ein zum Panzer umge­bautes Wohnmobil, dass von einem Abtrün­nigen gekapert wird. Der Söldner Riley (Simon Baker) soll, mit einer schrägen Gruppe von Helfern, das Gefährt zurück­er­obern – dafür wird ihm die Flucht nach Kanada verspro­chen. Doch vor den Mauern erhebt sich eine bedroh­liche Armee von Zombies, in deren verrot­tenden Hirnen langsam wieder erste Funken von Intel­li­genz aufzu­fla­ckern scheinen.

Nach langen Jahren kehrt George Romero zum Zombie-Genre zurück, dass er mit seiner Trilogie Night of the Living Dead (1968), Dawn of the Dead (1978) und Day of the Dead (1985) begründet und zu klas­si­schen Höhe­punkten geführt hatte.

top