Lagaan

Lagaan: Once Upon a Time in India

Indien 2001 · 224 Minuten
Regie: Ashutosh Gowariker
Drehbuch: , ,
Kamera: Anil Mehta
Darsteller: Aamir Khan, Gracy Singh, Rachel Shelley, Paul Blackthorne u.a.

Ein indisches Provinz­dorf im 19. Jahr­hun­dert: Die Leute leiden unter der Dürre – und sollen von der mageren Ernte auch noch Abgaben an die briti­schen Kolo­ni­al­herren zahlen. Ein Bitt­be­such beim zustän­digen Maha­ra­dscha hat keinen Erfolg; der indische Herrscher wäre gerne gütig, aber der zustän­dige Brite, der auto­ritäre Captain Russell (Paul Blackt­horne), kennt kein Erbarmen. Dafür läßt er sich aus einer sadis­ti­schen Laune heraus eine Wette einfallen: Die Dorf­be­wohner sollen gegen die briti­schen Besatzer in einem Cricket-Spiel antreten. Gewinnen sie, wird ihnen die Steuer auf drei Jahre erlassen. Verlieren sie aber, wird ihre Schuld verdrei­facht. Der junge Bhuvan (Aamir Khan) nimmt die Wette an – und zieht sich damit zunächst den Zorn seiner Leute zu, die er langsam zu einer Truppe aus unter­schied­lichsten Charak­tere zusam­men­schweißen muss, ihnen das fremde Spiel beibringen und sie davon über­zeugen, dass sie gegen die Engländer eine Chance haben. Dabei hilft ihm die Schwester Russells, die hübsche Elizabeth (Rachel Shelley), was die in Bhuvan verliebte Gauri (Gracy Singh) gar nicht gerne sieht...

Dieses inter­na­tional mehrfach ausge­zeich­nete Prestige-Bolly­wood­mu­sical wurde auch 2002 für einen Oscar als beste auslän­di­sche Produk­tion nominiert.

top