Kohlhaas oder die Verhältnismäßigkeit der Mittel

Deutschland 2012 · 93 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Aron Lehmann
Drehbuch:
Kamera: Cristian Pirjol
Darsteller: Robert Gwisdek, Jan Messutat, Thorsten Merten, Rosalie Thomass, Michael Fuith u.a.

»Tief in der baye­ri­schen Provinz entsteht das Histo­ri­en­drama „Kohlhaas“. Doch statt eines mächtigen Epos, das mit Aufwand beein­dru­cken sollte, kämpfen erwach­sene Männer mit selbst gehäkelten Ketten­hemden in einer zerfal­lenen Burgruine und bekriegen sich mit imaginären Waffen. Verbissen kämpft Regisseur Lehmann um eine Vision, der die Mittel entzogen wurden. Doch seine eigen­wil­ligen Ideen und sein Funda­men­ta­lismus bei der Umsetzung des Films bescheren ihm Anhänger wie Feinde.« (Sehn­süchte-Das Festival)

top