Kolberg

Deutschland 1945 110 Minuten FSK: ab 16
Regie: Veit Harlan
Drehbuch: ,
Kamera: Bruno Mondi
Darsteller: Kristina Sderbaum, Heinrich George, Paul Wegener, Horst Caspar u.a.

Der 1943/44 mit groem Aufwand an Menschen und Material im Auftrag von Goebbels inszenierte Durchhaltefilm ›Kolberg‹ schilderte in tendenzis verflschter Weise den Widerstand der Kolberger Brger gegen die Truppen Napoleons in den Jahren 1806/07. Es wurde der letzte fertiggestellte Spielfilm aus der nationalsozialistischen Propaganda-Fabrik, ein monumentales Dokument der Geschichtsverflschung, Anmaung und fatalen Vereinnahmung, zudem inszenatorisch eher schwach. (Lexikon des internationalen Films)

top