Julian Schnabel – A Private Portait

Julian Schnabel: A Private Portrait

USA/I 2017 · 84 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Pappi Corsicato
Drehbuch:
Musik: Gabriele Roberto
Schnitt: Tommaso Gallone

»Regisseur Pappi Corsicato gibt Einblick in das private und das beruf­liche Leben des New Yorker Künstlers Julian Schnabel, der als Maler und als Filme­ma­cher arbeitet, als Enfant terrible und als Freigeist gilt. Im Doku­men­tar­film spricht Schnabel über seine ersten Schritte als Künstler, seine Erleb­nisse in der skan­dal­um­wehten Kunst­szene von New York in den 1980er-Jahren und die künst­le­ri­schen wie persön­li­chen Krisen, die er durch­lebte – zu denen der Tod seines Freundes Lou Reed gehörte. Außerdem öffnete Julian Schnabel, der im Film auch als verläss­li­cher Freund und liebender Fami­li­en­vater gezeigt wird, sein privates Archiv.« (film­starts.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 18.01.2018 – Mi. 24.01.2018

Julian Schnabel – A Private Portait (Julian Schnabel: A Private Portrait) (OmU) Arena Filmtheater tgl. außer Fr. 16:50 (Sa. 16:55); Fr. 16:20
top