Junimond

Deutschland 2002 · 92 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Hanno Hackfort
Drehbuch:
Kamera: Frank Grunert
Darsteller: Oliver Mommsen, Laura Tonke, Stephan Kampwirth, Teresa Harder u.a.

»Auf der Flucht vor seiner Vergan­gen­heit und den trau­ma­ti­schen Erin­ne­rungen an seinen Einsatz als KFOR Soldat im Kosovo verschlägt es Paul aus der Metropole Berlin ins klein­s­täd­ti­sche Paderborn. Dort lernt er Nele kennen, die als Ergo­the­ra­peutin in einem Thera­pie­zen­trum für verhal­tens­auf­fäl­lige Kinder arbeitet. Auch Nele ist ein Einzel­gän­gerin. Nach dem Zerbre­chen einer lang­jäh­rigen Beziehung muss sie nun fest­stellen, dass auch die Ehe ihrer Eltern über Jahre hinweg nur noch eine Fassade war. Ganz langsam entwi­ckelt sich so etwas wie Vertrauen und Freund­schaft zwischen den beiden. Eine ›echte‹ Beziehung kommt für sie aber nicht in Frage – der Anfang der Liebe sei auch immer gleich der Anfang vom schmerz­haften Ende, glauben sie. Doch als Paul an Leukämie erkrankt, ändert sich alles...« (Movieline)

top