Die Jungfrauenquelle

Jungfrukällan

Schweden 1960 · 88 Minuten
Regie: Ingmar Bergman
Drehbuch:
Kamera: Sven Nykvist
Darsteller: Max von Sydow, Birgitta Valberg, Gunnel Lindblom, Birgitta Petersson, Axel Düberg u.a.

Im mittel­al­ter­li­chen Schweden reiten zwei Halb­schwes­tern zur Kirche. Unterwegs wird die eine von ihnen von Schwei­ne­hirten über­fallen und verge­wal­tigt. Ausge­rechnet diese Männer bitten kurz darauf die Eltern des Mädchens um Unter­kunft und Essen. Als der Vater zufällig heraus­be­kommt, wen er unter seinem Dach beher­bergt, nimmt er grausam Rache. Am Ort des ersten Verspre­chens entspringt eine Quelle.

Die Idee zu dem Film verdankte Bergman dem Studium alter schwe­di­scher Volks­lieder. Seine Umsetzung der in einem davon über­lie­ferten Legende – eine wichtige Station auf seiner Ausein­an­der­set­zung mit dem Chris­tentum – erregte seiner­zeit aller­dings wegen ihrer dras­ti­schen Gewalt­dar­stel­lung Kritik.

top

Kinoprogramm München: Do. 27.09.2018 – Mi. 03.10.2018

Die Jung­frau­en­quelle (Jung­frukällan) (OmU) Filmmuseum München So. 18:30
top